Vielfalt der Kräuter erleben

 

Entdecken, schnuppern, kosten Sie.


Auf den Pflanzringen des Kräuter-Labyrinths gedeihen, wenn erstmal alles voll bestückt ist, so um die 380 Pflanzen und erfreuen mit ihrem Wachsen und Blühen, mit ihrem Duft und Geschmack unsere Sinne. Zwischen Stauden und Bodendeckern können Sie folgende Heil- und Gewürzkräuter im Kräuter-Labyrinth finden:

 

 
Andorn, Bitterer
Badekamille, Römische
Baldrian
Basilikum
Beifuß
Bergtee, Griechischer
Bohnenkraut
Eberraute
Eibisch
Eisenkraut
Estragon
Currykraut
Fenchel
Frauenmantel
Heiligenkraut
Herzgespann
Johanniskraut
Kresse, Garten-
Lavendel
Mädesüß, kleines und großes
Majoran
Marienblatt
Melisse, Kreta-
Melisse, Zitronen-
Minze, Apfel-
Minze, Schwarz-
Mutterkraut
Oregano
Petersilie
Pimpinelle
Quendel
Raute, Schwarze
Raute, Wein-
Ringelblume
Rosmarin
Salbei
Salbei, Muskateller-
Schlüsselblume
Spitzwegerich
Thymian, kriechender
Thymian, Zitronen-
Wermut
Würzsilie
Ysop
Ysop, Anis-

Noch sind die die meisten Pflanzen Babys und Kleinkinder, erst im vorigen und diesem Jahr kamen sie in die Erde, aber es lohnt schon jetzt mit allen SINNEN das Labyrinth zu begehen. So sagt Runa dazu: Die Form des Weges im Labyrinth ist das Spannende, die Pflanzen sind "nur" der bunte Teppich auf dem WEG ZU SICH SELBST.

Wir laden Sie herzlich ein:

Kommen Sie von April bis Oktober immer am Mittwoch 16 - 19 Uhr einfach herein. Anfahrt.
Oder rufen Sie an, wenn sie individuell vorbeischauen wollen. Kontakt

 

Kräuter-Labyrinth am Lubinshaus