Natürliche und geschaffene Orte der Kraft

Kraftorte und Kraftplätze sind Orte des Auftankens von lichtvoller Energie.

 

Sie können sich dort hinbegeben, darauf verweilen und Ihre Lebensenergie spürbar erhöhen. Vielleicht empfinden Sie eine Veränderung in Ihrer Wahrnehmung an dieser bestimmten Stelle. Oft kann dies auf alten Kultplätzen bemerkt werden, auf die später im Zuge der Christianisierung Kirchen erbaut worden sind. Manchmal sind es Hügel oder einfach nur Stellen in einem Landstrich, einem Garten, am Wegesrand oder in der Nähe von Gewässern. Sie kommen sowohl auf dem Land und in den Wäldern, als auch in der Stadt vor.

 

Durch ihre verfeinerte Wahrnehmung gelingt es Runa, diese natürlichen Kraftorte zu erspüren und die Grenzen genau zu erfühlen. Die Orte unterscheiden sich dabei in der Intensität und dem Ansprechen der verschiedenen Chakren, welches von Runa wahrgenommen wird.

 

Sie sind daran interessiert, auf Ihrem Grundstück, in Ihrem Haus oder Garten einen besonderen Platz zum Verweilen und Auftanken einrichten zu wollen? Vielleicht gibt es schon natürliche Plätze, die für Sie zum speziellen Ort des Auftankens werden können. Bitte nehmen Sie mit Runa Kontakt auf.

 

Geschaffene Orte der Kraft können z.B. Labyrinthe sein, wie eins auf dem Gelände des "Lubinshaus" in Hohenbucko (Brandenburg, Elbe-Elster-Kreis) entstanden ist. Kräuter-Labyrinth am Lubinshaus